• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Durch Werte zum Dream Team
Juli 7, 2021
Dreamteam

Warst du schon mal Teil eines Dream Teams oder möchtest es gerne sein? Heute geht es darum, wie ich mit Werten ein Dream Team gestalten kann. Ich stelle dir eine Übung vor, die die Grundlage dafür schafft. Näheres findest du auf Seite 11 im kostenfreien Buch „Get Connected“. Das Buch Get Connected ist ein Buch mit 25 Dialog-Übungen um eine Team-Unternehmenskultur zu gestalten.

 

In drei Schritten zum Dream Team

Wir stellen uns vor, die Übung findet in Präsenz statt. Natürlich kannst du es auch auf ein Online-Format übertragen.

 

Schritt 1: An eine Zeit in einem Dream Team erinnern

Im ersten Schritt laden wir die Teilnehmer *innen zu einer Selbstreflexion ein. Sie sollen an Situationen denken, in denen sie Teil eines tollen Teams, eines Dream-Teams waren. Teams, in denen sie Spaß und Freude an der Zusammenarbeit hatten. In der Reflexion gilt es zu überlegen, was dieses Team zu Dream Teams gemacht hat und die Erkenntnisse einzeln auf Post-it’s zu notieren.  Immer wieder gibt es hartnäckige Fälle, die noch nie Teil eines Dream Teams sein durften und auch nicht daran glauben. Diese Teilnehmer*innen sollen sich überlegen, was für sie ein Dream Team ausmachen würde, an was sie es festmachen würden. Der erste Schritt nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch.

 

Schritt 2: Zu zweit die Dream Team Momente austauschen

Der zweite Schritt führt in den Dialog. Die Teilnehmer*innen werden dazu eingeladen, zu zweit zusammen zu gehen und sich über die Ergebnisse der Selbstreflexion auszutauschen. Die Teilnehmer*innen erzählen sich gegenseitig ihre Geschichten. Es ist wunderbar, die Geschichte zu hören und zu spüren, welche Freude und Arbeitslust damals im Raum war. Danach können sich die Pärchen zu viert zusammenfinden, zu acht, usw. und den Austausch wiederholen. Ich habe es selbst schon mit sehr vielen Menschen erlebt und es entsteht so eine tolle Energie im Raum! Alle Menschen erinnern sich gerne an diese besonderen Momente.

 

Schritt 3: Dream Team Werte und Erkenntnisse sichtbar machen

Für den dritten Schritt bereitest du am besten eine große Wand vor, auf die du einen Baum mit einer Baumkrone und Wurzeln, die unter einer Grasnarbe liegen, malst. Die Krone kennzeichnet den sichtbaren, die Wurzeln den unsichtbaren Bereich. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, ihre auf Post-it‘s ermittelten Werte oder Ereignisse für ein Dream-Team an entsprechende Stellen am Baum zu kleben. Was ist für andere sichtbar und was ist unsichtbar? Tritt einen Schritt zurück und betrachte das Ergebnis. Welche Werte tauchen auf? Welche werden oft genannt? Wie ist die Sichtbarkeit für andere? Ich bin sicher, es warten spannende Erkenntnisse auf dich.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie geht’s weiter?

Was mache ich nun mit dieser Wand, auf der die ganzen Werte kleben? Es geht jetzt darum, sich auf drei bis fünf Werte zu einigen. Vielleicht aus den Werten, die am häufigsten genannt werden. Dann gilt es, diese Werte im Team zu stärken und erstmal zu schauen, wie man das macht.

 

Die Werte im Team messen

Wenn du noch tiefer gehen willst, kannst du die Werte deines Teams messen, um noch validere Ergebnisse zu erhalten. Dafür fragst du nach den persönlichen Werten der Mitglieder und du analysierst die Werte der aktuellen Kultur und der gewünschten Kultur. Im nächsten Schritt wird das Ergebnis der Messung besprochen, umgesetzt und wahrgemacht.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klingt das für dich interessant? Ich freue mich, mit dir in den persönlichen Kontakt zu kommen. Buche gerne eine GoldWERT Impuls Stunde mit mir, in der ich mit dir über die ersten Schritte spreche. Das ist Gold wert!

Andrea Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It

Entdecke deine Werte mit einem
5-Minuten Selbst-Assessment: