• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Was ist kulturelle Entropie?
August 22, 2022
Was ist kulturelle Entropie?

In letzter Zeit wird viel über Unternehmenskultur geredet. Aber was genau ist das eigentlich? Und woran kannst du erkennen, ob sie gesund ist? Viele Expert:innen sind sich einig, dass die kulturelle Entropie ein Maß für Konflikte, Spannungen und Frustration ist. Je mehr kulturelle Entropie es im Unternehmen gibt, desto weniger gesund ist die Kultur. Wie kannst du also Entropie reduzieren und ein positiveres Arbeitsumfeld schaffen? Alles beginnt damit, zu verstehen, was kulturelle Entropie überhaupt ist und wie diese entsteht.

 

Wie funktioniert die Messung der kulturellen Entropie?

Wenn es um die Organisationskultur geht, ist es wichtig herauszufinden, ob sie wirklich einschränkend ist. Schließlich kann die Art und Weise, wie die Beschäftigten ihr Arbeitsumfeld wahrnehmen, einen großen Einfluss auf Produktivität und Arbeitsmoral haben. Der Dialog zwischen den Beschäftigten und der Unternehmensleitung ist entscheidend. Indem du Fragen stellst und Bedenken mitteilst, kannst du besser verstehen, welche Faktoren das Unternehmen behindern könnten. Mögliche Probleme können von einem Mangel an Ressourcen bis hin zu starren Hierarchien, hinderlicher Bürokratie oder zu großer Vorsicht bei der Entscheidungsfindung reichen. Wenn du diese potenziell einschränkenden Faktoren identifizierst, kannst du anfangen, auf die Bedürfnisse deiner Beschäftigten einzugehen und einen positiveren Arbeitsplatz zu schaffen.

 

Im Rahmen der Messung der Unternehmenskultur über die persönlichen und organisatorischen Werte kann auch der Aspekt der kulturellen Entropie erfasst werden. Dies ist der erste Schritt, bevor wir die Ursachen analysieren und die Entropie reduzieren. Bei der Messung der aktuellen Unternehmenskultur, fragen wir nach den 10 wichtigsten Werten, die die aktuelle Kultur beschreiben. Die Mitarbeiter:innen wählen anonym aus einem Werteset von ca. 100 Werten die 10 wichtigsten Werte aus. Dieses Werteset enthält positive Werte und potenziell limitierende Werte. Die potenziell limitierenden Werte ergeben in der Summe die kulturelle Entropie. Ob ein potenziell limitierender Wert wirklich limitierend ist, hängt immer vom Kontext ab, doch das ist Schritt 2.

 

Was ist der Cultural Entropy Score®?

Entropie. Es ist ein Begriff, den wir im Alltag verwenden, ohne wirklich zu verstehen, was er bedeutet. Wir sagen, dass etwas „ungeordnet“ oder „zufällig“ ist, und das klingt nach einer ziemlich guten Erklärung. Aber was bedeutet Entropie wirklich?

 

In der Physik ist die Entropie ein Maß für die Unordnung in einem System. Je mehr Unordnung es gibt, desto höher ist die Entropie. Ein perfekter Kristall zum Beispiel hat eine niedrige Entropie, weil seine Atome sehr geordnet angeordnet sind. Ein Glas Wasser hat eine hohe Entropie, weil die Moleküle alle durcheinander sind.

Der Cultural Entropy Score® ist ein Maß für die Dysfunktion und Frustration innerhalb einer Organisation. Er wird von den angstbasierten Handlungen der Führungskräfte, Manager:innen und Vorgesetzten beeinflusst. Wenn diese Personen ängstlich und verängstigt sind, zeigen sie dysfunktionale Verhaltensweisen wie Kontrolle, Manipulation, Schuldzuweisungen und internen Wettbewerb. Die Summe aller potenziell limitierenden Werten im Verhältnis zu allen gewählten Werten ergibt den Prozentsatz für die kulturelle Entropie. 

 

Bericht über die kulturelle Entropie
Bericht über die kulturelle Entropie (Beispielfall)

 

Je höher der Wert der kulturellen Entropie, desto geringer sind Vertrauen und interner Zusammenhalt. Um Vertrauen zu gewinnen, müssen Führungskräfte mit Authentizität und Integrität handeln. Sie müssen zeigen, dass ihnen ihre Mitarbeiter:innen und das Gemeinwohl am Herzen liegen. Nur dann können sie hoffen, den Grad der Entropie in ihrer Organisation zu verringern.

 

Wie kannst die kulturelle Entropie reduzieren?

Deshalb glaube ich, dass wir, bevor wir uns auf positive Werte oder zukünftige Werte konzentrieren können, erst einmal schauen sollten, was uns heute einschränkt: Wie hoch ist die kulturelle Entropie? Wenn wir wollen, dass unsere Werte Wurzeln schlagen und wachsen, sollten wir zuerst den Boden bereiten, indem wir das Chaos und die Verwirrung in unseren Organisationen reduzieren. Nur dann können wir die Bedingungen schaffen, die für das Gedeihen von Werten notwendig sind.

 

Wie machen wir das konkret? Durch die Wertemessung haben wir eine genaue Auflistung der kulturellen Entropie und der dazugehörigen potenziell limitierenden Werte. Diese gilt es mit den Mitarbeiter:innen zu besprechen. Wie sehen diese Werte wie Bürokratie, Silodenken, Hierarchie etc. aktuell aus und welche Maßnahmen können wir als Organisation, wir als Team oder ich ergreifen, um dies zu reduzieren.

Wie das konkret aussieht und wann wieder eine Messung stattfinden sollte, ist in den sechs Schritten zur Entwicklung einer Unternehmenskultur beschrieben.

 

Kulturelle Entropie, was ist der erste Schritt?

Barrett Analytics hat ein Toolkit entwickelt, mit dem du den Grad der kulturellen Entropie in deinem Unternehmen messen und verstehen kannst, sowie Maßnahmen zu ihrer Verringerung entwickeln kannst. Dieses Tool ist von unschätzbarem Wert für jede Führungskraft, die eine florierende Unternehmenskultur schaffen will. Gerne stelle ich dir dieses Toolkit näher vor. Wenn du Berater:in, Trainer:in oder Coach bist, kannst du hier mehr darüber erfahren, wie du dieses Toolkit nutzen kannst. In jedem Fall kann Barrett Analytics dir helfen, deine Organisation auf die nächste Stufe zu bringen.

 

Jeder, der schon einmal in einem Unternehmen gearbeitet hat, weiß, wie wichtig die Unternehmenskultur ist. Sie kann den Unterschied zwischen einem florierenden Unternehmen und einem, das gerade so über die Runden kommt, ausmachen. Eine gesunde Unternehmenskultur oder der Grad der kulturellen Entropie, entscheidet darüber, wie Innovation, Kreativität und Wachstum sich entwickeln können. Deshalb sollte die Messung der kulturellen Entropie eine Priorität sein, für ein Unternehmen der Zukunft.

 

Senkung der Kulturelle Entropie: Eine Voraussetzung für Innovation?

Wenn die kulturelle Entropie eines Unternehmens sinkt, wird es für die Beschäftigten leichter, agil zu sein und sich an Veränderungen anzupassen. Das wiederum führt zu einer höheren Mitarbeiter:innenzufriedenheit und Motivation. Gleichzeitig steigt auch der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens. Denn ein Unternehmen mit einer geringeren kulturellen Entropie ist besser in der Lage, auf Marktveränderungen zu reagieren und neue Chancen zu nutzen. Es ist also klar, dass die kulturelle Entropie ein wichtiger Faktor für den Unternehmenserfolg ist. Denn eine Reduzierung der kulturellen Entropie bringt geschäftlichen Erfolg, weit mehr als jedes Motivationsprogramm. Die Ausrichtung der Führung, die oft vernachlässigt wird, ist ebenfalls besonders wichtig. Das Führungsverhalten legt den Grundstein für eine gesunde oder dysfunktionale Organisation. Wenn die kulturelle Entropie deines Unternehmens hoch ist, ist es vielleicht an der Zeit, einige Veränderungen vorzunehmen, um die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter:innen zu verbessern und deinen Gewinn zu steigern. Wenn du ein Leader der neuen Zeit bist und mehr über Kulturmessung und Kulturwandel erfahren willst, dann buch Dir gern einen Termin für ein unverbindliches Kennenlernen mit mir. Ich freue mich, von Dir zu hören und auch mehr über Deine Geschichte zu erfahren.

 

Dr. Andrea Maria Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It