• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Die 50 häufigsten Unternehmenswerte
September 16, 2023
Die häufigsten Unternehmenswerte

Werte sind ein Eckpfeiler erfolgreicher Unternehmen – Unternehmenswerte inspirieren die Mitarbeitenden und können die Kundenbindung verbessern. Das Leitbild eines Unternehmens sollte immer auch die Unternehmenswerte enthalten, die die Identität des Unternehmens widerspiegeln und es zu den gewünschten Ergebnissen führen. Diese Werte bilden das Fundament einer starken Unternehmenskultur und bestimmen, wie sich die Mitarbeiter:innen in allen Bereichen ihres Arbeitslebens verhalten. Welche Werte sind heute in den Unternehmen am weitesten verbreitet? In diesem Blogbeitrag werde ich untersuchen, welche zentralen Unternehmenswerte heute am häufigsten in Unternehmen anzutreffen sind, indem ich eine Liste von 50 beliebten Unternehmenswerten zusammenstelle – von Mut bis Respekt und darüber hinaus. Lass uns herausfinden, welche Werte erfolgreiche Unternehmen auf der ganzen Welt ausmachen!

 

  1. Integrität: Dies bezieht sich auf die unbedingte Einhaltung ethischer und moralischer Prinzipien und Wahrheiten. Unternehmen, die Integrität wertschätzen, legen Wert auf Ehrlichkeit, Fairness und Transparenz in all ihren Geschäftspraktiken.
  2. Ehrlichkeit: Dies bedeutet, dass die Haltung im Unternehmen “ehrlich” sein soll. Ehrlichkeit fördert Vertrauen und Glaubwürdigkeit.
  3. Respekt: Dies bedeutet, dass das Unternehmen die Rechte, Unterschiede und Würde aller Menschen anerkennt und schätzt. Respekt fördert eine positive und inklusive Unternehmenskultur.
  4. Innovation: Dies bezieht sich auf die kontinuierliche Suche nach neuen und besseren Wegen, um die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Innovation kann Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle betreffen.
  5. Teamarbeit: Dies bedeutet, dass die Mitarbeitenden des Unternehmens zusammenarbeiten und ihre Fähigkeiten und Ressourcen teilen, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Teamarbeit fördert Synergie und Effizienz.
  6. Exzellenz: Dies bedeutet, dass das Unternehmen sich dazu verpflichtet, in allem, was es tut, die bestmögliche Qualität zu liefern. Exzellenz erfordert kontinuierliche Verbesserung und hohes Engagement.
  7. Verantwortlichkeit: Dies bedeutet, dass das Unternehmen und seine Mitarbeiter:innen die Verantwortung für ihre Handlungen und Entscheidungen übernehmen. Verantwortlichkeit fördert Vertrauen und Leistung.
  8. Engagement: Dies bezieht sich auf die Bereitschaft des Unternehmens, seine Ziele zu erreichen, auch wenn es schwierig ist. Engagement erfordert Beharrlichkeit und Leidenschaft.
  9. Vielfalt: Dies bedeutet, dass das Unternehmen Unterschiede in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Alter, Religion, sexuelle Orientierung und andere Merkmale schätzt und fördert. Vielfalt fördert Kreativität und Inklusion.
  10. Empowerment: Dies bedeutet, dass das Unternehmen seine Mitarbeitenden befähigt, Entscheidungen zu treffen und ihre Arbeit selbstständig zu erledigen. Empowerment fördert Eigenverantwortung und Motivation.
  11. Kundenorientierung: Der Unternehmenswert der Kundenorientierung betont die Notwendigkeit, unsere Kunden in den Mittelpunkt all unserer Aktivitäten zu stellen. Dies bedeutet, ihre Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen und zu erfüllen, um langfristige Beziehungen aufzubauen und zu pflegen.
  12. Qualität: Qualität ist das Streben nach Exzellenz in allem, was wir tun. Es geht darum, unseren Kunden hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu bieten, die ihren Anforderungen entsprechen und ihre Erwartungen übertreffen.
  13. Effizienz: Effizienz bezieht sich auf die optimale Nutzung von Ressourcen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Es geht darum, Prozesse zu verbessern und zu optimieren, um maximale Produktivität und Leistung zu erreichen.
  14. Führung: Führung ist die Fähigkeit, andere dazu zu inspirieren und zu motivieren, gemeinsame Ziele zu erreichen. Es geht darum, eine klare Vision zu kommunizieren, Verantwortung zu übernehmen und ein Vorbild für andere zu sein.
  15. Vertrauen: Vertrauen ist die Grundlage jeder erfolgreichen Beziehung. Es geht darum, Integrität, Ehrlichkeit und Transparenz zu zeigen, um das Vertrauen unserer Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Stakeholder zu gewinnen und zu bewahren.
  16. Zusammenarbeit: Zusammenarbeit ist das Arbeiten zusammen zur Erreichung gemeinsamer Ziele. Es geht darum, Teamarbeit zu fördern, unterschiedliche Perspektiven zu respektieren und voneinander zu lernen.
  17. Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit bezieht sich auf unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft. Es geht darum, nachhaltige Praktiken in unsere Geschäftsprozesse zu integrieren und einen positiven Beitrag zu leisten.
  18. Leidenschaft: Leidenschaft ist die treibende Kraft hinter unserem Erfolg. Sie spiegelt unser Engagement und unsere Begeisterung für das wider, was wir tun.
  19. Anpassungsfähigkeit: Anpassungsfähigkeit ist die Fähigkeit, sich schnell und effektiv an Veränderungen anzupassen. Es geht darum, flexibel und offen für neue Ideen und Ansätze zu sein, die uns helfen, uns in einer sich ständig verändernden Geschäftswelt zu behaupten.
  20. Transparenz: Transparenz bedeutet Offenheit und Ehrlichkeit in unserer Kommunikation und unseren Handlungen. Es geht darum, Informationen frei zu teilen und Verantwortlichkeit für unsere Entscheidungen und Handlungen zu übernehmen.
  21. Professionalität: Professionalität bezeichnet die strikte Einhaltung von branchenspezifischen Standards, Normen und Praktiken in allen Geschäftsprozessen. Dies beinhaltet Kompetenz, Zuverlässigkeit und den respektvollen Umgang mit Kunden und Kollegen.
  22. Verantwortung: Verantwortung ist die Bereitschaft, die Konsequenzen eigener Handlungen zu tragen und sich aktiv für das Wohl des Unternehmens und seiner Stakeholder einzusetzen. Sie verlangt Engagement, Rechenschaftspflicht und die Übernahme von Führungsrollen.
  23. Ethik: Ethik ist die Verpflichtung, moralisch korrekt und integer zu handeln. Es geht darum, ethische Grundsätze in unsere Geschäftspraktiken zu integrieren und stets die Interessen unserer Kund:innen, Mitarbeiter:innen und der Gesellschaft zu berücksichtigen.
  24. Kontinuierliches Lernen: Lernen bedeutet, eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Wissenserweiterung zu fördern. Es erfordert Offenheit gegenüber neuen Ideen und die Bereitschaft, aus Erfahrungen zu lernen und diese Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.
  25. Wachstum: Wachstum bezieht sich auf die kontinuierliche Expansion und Entwicklung unseres Unternehmens. Es geht darum, neue Märkte zu erschließen, innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern.
  26. Fördern und entwickeln: Mitarbeiterentwicklung ist die Investition in die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Mitarbeitenden. Es geht darum, Karrieremöglichkeiten zu bieten, Lernen und Entwicklung zu fördern und ein unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen.
  27. Kreativität: Kreativität bezeichnet die Fähigkeit, neue und innovative Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln. Sie erfordert Originalität, Flexibilität und die Bereitschaft, Risiken einzugehen und den Status quo infrage zu stellen.
  28. Mut: Mut ist die Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen und schwierige Entscheidungen zu treffen. Es erfordert Selbstvertrauen, Entschlossenheit und die Fähigkeit, auch unter Druck standhaft zu bleiben.
  29. Loyalität: Loyalität bezeichnet die Treue und das Engagement gegenüber dem Unternehmen und seinen Zielen. Sie erfordert Integrität, Vertrauenswürdigkeit und die Bereitschaft, für das Wohl des Unternehmens zu handeln.
  30. Ehrgeiz: Ehrgeiz ist der Antrieb, persönliche und berufliche Ziele zu erreichen. Er verlangt Motivation, Zielstrebigkeit und die Bereitschaft, hart zu arbeiten und ständig nach Excellence zu streben.
  31. Ausgewogenheit: Ausgewogenheit bezeichnet die Fähigkeit, verschiedene Aspekte einer Situation zu berücksichtigen und eine faire und objektive Entscheidung zu treffen. Es erfordert ein umfassendes Verständnis von verschiedenen Perspektiven und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und Kompromisse zu finden.
  32. Gemeinschaft: Gemeinschaft bezieht sich auf das Bestreben, eine unterstützende und kooperative Umgebung zu schaffen, in der jeder Einzelne geschätzt und respektiert wird. Es geht darum, Teamarbeit zu fördern, Beziehungen aufzubauen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.
  33. Beständigkeit: Beständigkeit bezeichnet die Konsequenz und Zuverlässigkeit in Handlungen, Entscheidungen und Leistungen. Sie erfordert Disziplin, Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Versprechen einzuhalten.
  34. Flexibilität: Flexibilität ist die Fähigkeit, sich an Veränderungen anzupassen und effektiv auf neue Herausforderungen und Chancen zu reagieren. Sie erfordert Offenheit, Anpassungsfähigkeit und die Bereitschaft, aus der Komfortzone herauszutreten.
  35. Humor/Spaß: Humor/Spaß bezeichnet die Wertschätzung für positive Emotionen und Freude bei der Arbeit. Es geht darum, eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der Mitarbeitende motiviert sind und ihre Arbeit genießen.
  36. Globaler Einfluss: Globaler Einfluss bezieht sich auf das Bestreben, einen positiven Beitrag zur weltweiten Gemeinschaft zu leisten. Es geht darum, verantwortungsbewusste Geschäftspraktiken zu fördern und Lösungen für globale Herausforderungen anzubieten.
  37. Gesundheit: Gesundheit bezeichnet die Verpflichtung, körperliches und geistiges Wohlbefinden zu fördern. Sie erfordert die Einrichtung von Programmen zur Gesundheitsförderung und die Schaffung eines sicheren und gesunden Arbeitsumfelds.
  38. Inklusion: Inklusion ist das Engagement für Vielfalt und die aktive Einbeziehung aller Mitarbeitenden unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer Religion oder ihrer sexuellen Orientierung. Sie erfordert Toleranz, Respekt und die Bereitschaft, Unterschiede zu schätzen.
  39. Individualität: Individualität bezeichnet die Wertschätzung der einzigartigen Fähigkeiten, Talente und Perspektiven jedes Einzelnen. Sie erfordert die Anerkennung der individuellen Beiträge und die Förderung der persönlichen Entwicklung.
  40. Berufliche Weiterentwicklung: Berufliche Weiterentwicklung bezieht sich auf die kontinuierliche Erweiterung und Anwendung von Fachwissen. Es erfordert Lernen, Forschung und die Weitergabe von Informationen und Erfahrungen.
  41. Offenheit: Offenheit ist die Bereitschaft, transparent zu kommunizieren und neue Ideen, Perspektiven und Veränderungen zu akzeptieren. Sie fördert eine Kultur der Ehrlichkeit und des gegenseitigen Respekts, in der Wissen und Informationen frei geteilt werden.
  42. Positive Haltung: Positive Haltung bezeichnet eine positive Einstellung und die Erwartung eines günstigen Ausgangs. Es fördert eine Kultur der Hoffnung und des Vertrauens, die Mitarbeitende dazu ermutigt, Herausforderungen anzunehmen und ihre Ziele zu erreichen.
  43. Durchhaltevermögen: Durchhaltevermögen ist die Fähigkeit, bei Schwierigkeiten standhaft zu bleiben und kontinuierliche Anstrengungen zu unternehmen, um Ziele zu erreichen. Es zeugt von Entschlossenheit, Engagement und der Bereitschaft, Hindernisse zu überwinden.
  44. Mitarbeitende anerkennen: Anerkennung ist die Wertschätzung und Beurteilung der Leistungen und Beiträge von Mitarbeitenden. Sie fördert eine Kultur der Wertschätzung und Motivation, die das Engagement und die Leistung der Mitarbeitenden anerkennt und belohnt.
  45. Zuverlässigkeit: Zuverlässigkeit bezeichnet die Konsequenz und Genauigkeit in der Erfüllung von Verpflichtungen und Versprechen. Sie stellt Vertrauen her und zeigt die Verpflichtung des Unternehmens, seine Verantwortung gegenüber Kunden und Mitarbeitenden zu erfüllen.
  46. Sicherheit: Sicherheit ist die Verpflichtung, ein sicheres und geschütztes Arbeitsumfeld zu schaffen. Sie umfasst Maßnahmen zur Risikominderung, zur Einhaltung von Sicherheitsstandards und zur Förderung des Wohlbefindens der Mitarbeitenden.
  47. Stabilität: Stabilität bezeichnet die Fähigkeit des Unternehmens, unter wechselnden Bedingungen beständig und widerstandsfähig zu bleiben. Sie zeigt die finanzielle Robustheit und strategische Ausrichtung des Unternehmens und fördert Vertrauen und Sicherheit bei den Stakeholdern.
  48. Einheit: Einheit ist das Streben nach Zusammenarbeit und Teamarbeit, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Sie fördert eine Kultur der Solidarität und des Respekts, in der jeder Einzelne zum Erfolg des Unternehmens beiträgt.
  49. Vision: Vision bezieht sich auf die strategische Ausrichtung und Zukunftsvision des Unternehmens. Sie zeigt die langfristigen Ziele und Ambitionen des Unternehmens und dient als Leitfaden für Entscheidungen und Handlungen.
  50. Wohlbefinden: Wohlbefinden bezeichnet die Förderung von körperlicher und geistiger Gesundheit am Arbeitsplatz. Es umfasst Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen, zur Stressreduktion und zur Förderung eines gesunden Lebensstils.

 

 

 

Es ist wichtig zu verstehen, dass die 50 häufigsten Unternehmenswerte den Grundstein für erfolgreiche Unternehmen bilden und die Mitarbeiter:innen zu großartigen Leistungen inspirieren können. Sie spielen auch eine entscheidende Rolle bei der Kundenbindung und tragen zu einer starken Unternehmenskultur innerhalb einer Organisation bei.

Es braucht Zeit und Mühe, um das Leitbild zu finden, das deine Marke genau widerspiegelt, aber es lohnt sich, die Ressourcen zu investieren, um sicherzustellen, dass du auf dem richtigen, konsistenten Weg zum Wachstum bist. Letztlich sorgt die Festlegung von Werten, zu denen dein Unternehmen steht, für Konsistenz bei den Kund:innen, für Verantwortlichkeit in den Teams und für eine verlässliche Orientierung bei Entscheidungsprozessen.

 

Wenn du dir Klarheit über deine Unternehmenswerte verschaffen möchtest oder Hilfe dabei brauchst, deine Mission und Vision als Führungskraft herauszufinden, buche noch heute ein Kennenlerngespräch mit mir! Gemeinsam werden wir nützliche Strategien entwickeln, die die besonderen Aspekte deines Unternehmens widerspiegeln, die es so einzigartig machen!

 

Alle Links, die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

Dr. Andrea Maria Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It

Cookie Consent mit Real Cookie Banner