• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Durch Bewusstsein zur Veränderung
März 18, 2021
Raupen und Schmetterling. Durch Bewusstsein zur Veränderung

  Jeder Mensch ist eine Führungskraft

Es darf nicht vergessen werden, dass Organisationen von Menschen geführt werden. Nicht Organisationen ändern sich, sondern nur die Menschen. Deshalb sind Führungskräfte mein Fokus. Die Veränderung beginnt bei der Führungskraft oder beginnt bei mir.

  Tools und Techniken führen keine Veränderung herbei

Was heißt das? Es gibt ganz unterschiedliche Veränderungen. Die, die wir planen und die, die von außen kommen. Oft ist der Gedanke, wenn wir das ganz abstrakt mit Tools und Techniken angehen, dann wird es uns gelingen. Aus 20 Jahren Expertise in Changeprozessen weiß ich, dass gelungene Veränderungen nicht viel mit Tools und Techniken zu tun haben. Vielleicht wird es darauf zurückgeführt, weil ein Tool oder ein Ansatz zu Bewusstsein geführt hat.

  Aus Stille entsteht Bewegung und Veränderung

Bewusstsein entsteht durch Reflexion, durch Innehalten. Durch kluge Fragen, die mich weiterbringen. Aus der Stille entsteht die Bewegung – das Movement. Am Anfang klein und vielleicht noch nicht spürbar, doch mit großer Kraft. 

 

Eine Führungskraft, die ihre Persönlichkeit entwickelt, wird wirksam. Wenn ich mir als Führungskraft meiner selbst bewusst bin, das Sinnhafte klar vor mir habe, wirke ich authentisch oder ganz einfach echt. Je nachdem, wie weit ich mich traue und mich verändere, lege ich die Messlatte für das ganze Unternehmen.

  Jeder ist Führungskraft

Ich bin Führungskraft, denn ich führe ein Leben. Das gilt für jeden. Ganz oft hadern Menschen mit ihrem Führungsverständnis. Sie fragen sich, bin ich eine Führungskraft? Wenn ich es ganz klein betrachte, ist jeder Führungskraft, denn ich führe ein Leben. Ich werde wirksam mit meinem Tun, für mich selbst, für meine Familie und für andere. Wie groß ich hier meinen Horizont fasse, das hängt ja von mir ab. Eine Führungskraft, die Transformationen ermöglicht, ist mit sich selbst im Einklang, inspiriert andere, schafft Gemeinschaft und macht dadurch einen Unterschied im Außen. 

 

Wenn ich als Führungskraft in Veränderungen und Transformationen wirksam werden möchte, braucht es neue Werte. Weniger managen und mehr mit Unsicherheiten umgehen. Es braucht mehr Vertrauen ermöglichen, Optimismus zeigen, Kooperationen fördern, Geduld, Fairness, Offenheit für Neues und andere, Ehrlichkeit und Integrität.

Andrea Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It