• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Monatsrückblick Oktober 2021: Ein Herbststurm an Entwicklung
Oktober 30, 2021
Monatsrückblick Oktober 2021

Der Oktober hatte Tempo, ich nenne ihn einen Herbststurm an Entwicklung. Es gab viel Inspiration und Offenheit für neue Themen. Ich durfte mit Richard Barrett einen Live-Workshop durchführen, meine Tomatenernte beenden, mich künstlerisch und auf vielen weiteren Ebenen inspirieren lassen. Nun kommt der November und es ist Zeit für mehr Ruhe. Ich freue mich auf etwas, das lange gewährt hat und auf Sonnenstrahlen in Valencia.

Well-being mit Richard Barrett in Bad Sobernheim

Mein Hauptfokus im Oktober war der Workshop “Living your soul´s destiny” der Barrett Academy vom 18. – 22. Oktober 2021 mit Richard Barrett und seiner Frau Christa Schreiber in Bad Sobernheim. In dem Workshop “Living your soul´s destiny” geht es darum, mit der Seele in Kontakt zu kommen und um Bewusstseinsarbeit. Zu diesem Workshop kamen früher die Menschen aus Übersee und nun aus den Niederlanden, UK, Österreich, Dubai und aus Deutschland. Sie alle haben sich mutig mit ihren Ängsten und Nöten auseinandergesetzt, um erfüllter zu leben. Wunderbar. 

Meine Aufgabe war es, den Workshop zu moderieren. Es machte mir Freude und es ging mir leicht von der Hand, den Themen Tiefe zu geben. Diesen Workshop haben wir ja bereits mehrmals gemacht und trotzdem war es wieder anders. Vielleicht lag es daran, dass ich durch die Buchübersetzung von Evolutionary Coaching im Sommer einige Themen für mich nochmal vertieft und neu erschlossen habe. 

Richard Barrett, Workshop "Living your soul´s destiny"
Richard Barrett, Workshop „Living your soul´s destiny“

Eine ganze Woche Workshop braucht viel Vorbereitung und erfordert einiges an Organisation für das eigene Business. Außerdem war ich das auch nicht mehr gewohnt. Die Materialien für den Workshop waren wirklich ein Aufriss, was das Bild zeigt. 

Kisten im Flur
Mein Material und Koffer für den Workshop

Das Resultat nach einer Woche: Glückliche Teilnehmer und tiefe, berührende Erfahrung für alle Beteiligten. 

Workshop Impressionen
Impressionen Workshop „Living your soul´s destiny“

Wir drei fanden, dass es locker und leicht ging und waren sehr froh darüber. Richard Barrett ist hoch motiviert, diesen Workshop nächstes Jahr wieder in Deutschland durchzuführen. 

Andrea Maria Bokler, Richard Barrett, Christa Schreiber
Andrea Maria Bokler, Richard Barrett, Christa Schreiber

Mein kleines Highlight in der Wochen war, dass ich mit einem Teil der Gruppe zum Disibodenberg gewandert bin. Ein mystischer und magischer Ort. Als wir ankamen, waren außer uns kaum Menschen da und es hatte eine besondere herbstliche Stimmung. 

Frau in der Natur
Ich auf dem Disibodenberg

Sehnsucht nach Entwicklung

Richard Barrett  überrascht mich immer wieder damit, wie pfiffig er sich neue Themen erschließt. Für mich ist er ein Fuchs. So hat er nebenbei mehrere neue Webseiten und ein Online Programme entwickelt. Beispielsweise dies hier: Unser Blick auf die Welt hängt davon ab, von welcher Weltsicht heraus wir argumentieren. Diese Webseite mit den Global Wellbeing Indicators kann ich nur empfehlen – super interessant und besonders der Blick auf die Weltkarte. Teilweise verstehe ich damit besser, wieso wir Themen unterschiedlich wahrnehmen. 

Darüber hinaus hat er vor ein paar Jahren die Humanity Awareness Initiative gegründet. Es geht ihm darum, dass es Bewusstseinsentwicklung für eine bessere Welt braucht. Diese Initiative unterstützt die Entwicklung aller hin zu Humanity Awareness. Dieses Video „The vision of the Humanity Awareness Initiative“ verdeutlicht diese Vision wunderbar.

Alle Menschen sind herzlich eingeladen, kostenlos Mitglied dieser Humanity Awareness Initiative zu werden. Das kostenlose Membership verschafft dir Zugang zu diversen Online Kursen und Austausch auf MightyNetworks. 

Inspirationen sind goldwert

Im Oktober hatte ich viele inspirierende Gespräche und Impulse. Diese Inspirationen wirken nach und fließen in meine Arbeit ein. Gerade am Freitag hatte ich die Rückmeldung, dass allein schon der erste Satz im Gespräch ein super Impuls für meine Kundin war. 

Vielleicht ist gerade deswegen das GoldWERT Programm auch goldwert, wie ein Teilnehmer sagte. Die Technik war mir im Oktober nicht immer gewogen und so musste ich mein Webinar verschieben und es fand dann ein paar Tage später statt. Wertebewusst führen, agieren, und als Manager*in persönlich wachsen. Hier erläutere ich den Inhalt der 12 Wochen, ab Minute 7:45. Das GoldWERT Programm startet nun am 1. November 2021. 

Was sonst noch los war im Oktober 2021

Schwanheimer Dünen
Schwanheimer Dünen, Nähe Frankfurt

Eine kleine Wanderung in den Schwanheimer Dünen, eine sogenannte Binnendüne. Ich war da ehrlich noch nie und es ist quasi vor der Haustür. Ich war erstaunt, dass es dort aussieht wie am Mittelmeer. 

In dem Leadership/werteorientierte Coaching Training​​ ging es es um die Bewusstseinsarbeit mit Führungskräften. Das Ganze war sehr kurzweilig und wir jetzt in die Umsetzung gehen. Mir hat der explizite Fokus auf Leadership in dieser neuen Trainingsversion ebenso eine neue Perspektive eröffnet. Die Instrumente für Leadership haben viel mehr Potential, als ich bisher annahm.

Frau vor Bild

An einem Samstagabend im Oktober haben wir uns die Ausstellung “Nennt mich Rembrandt” im Frankfurter Städel angeschaut. Sehr interessant, wie Rembrandt sich damals als Marke erfunden hat. Was mich noch mehr fasziniert hat, ist der Podcast Blinded by Rembrandt. Das ist ein Blind Date mit einem Meisterwerk in vier Folgen und ich werde mir nun nach der letzten Folge nochmal das Bild anschauen. 

Strichliste
Meine Tomatenernte 2021

Die Tomatenernte ging zu Ende. 437 kleine Tomätchen waren das Resultat. Das sind ja kleine Tomätchen, die so weg genascht werden. 437 ist leider keine Primzahl, aber doch recht viel. Ich finde meine Strichliste ist eine gute Visualisierung, weil ich nie annehmen würde, dass so eine Pflanze über 100 kleine Tomätchen hervorbringt. Letztes Jahr war ich ganz glücklich über das Wachsen, Blühen und Gedeihen und das Resultat war, wie aus 2 – 279 wird.  Dieses Jahr wurde aus 4 – 437. Das ist weder ein lineares Wachstum noch ein exponentielles, das einfach die Natur. 

Der Blogrückblick / Video Rückblick

Diese Blogbeiträge habe ich im Oktober 2021 veröffentlicht:

 

Hier gebe ich ein paar Tipps, wie du garantiert deine Change Projekte zum Scheitern bringst: 5 Tipps wie deine Change Projekte scheitern.

 

Was ich früher gerne gewusst hätte und dir jetzt weitergebe: Der Weg in die Selbständigkeit – 10 Tipps, die ich meinem früheren Ich geben würde.

 

Mein Youtube Kanal wächst und gedeiht und freut sich weiterhin über den Daumen nach oben und Abonnenten. Diesen Monat ging es viel darum, wie du zur werteorientierten Führungskraft wirst und wie wertvoll das ist.

Diese Videos sind an den Start gegangen:

 

Ein Youtube Live: Wertebewusst führen, agieren, und als ManagerIn persönlich wachsen.

 

Welche Werte sind für Führungskräfte wichtig? Welches Wertesystem brauchen erfolgreiche Unternehmen? Wertesystem für Führungskräfte

 

Wie Du eine Kulturtransformation startest: Wie starte ich eine Kulturtransformation – Erläuterung zum Cultural Change Readiness Test

 

Welche Vorteile haben eine Unternehmenskultur und Werte für Führungskräfte und wo beginnt Transformation? Warum sind Unternehmenskultur und Werte wichtig für Führungskräfte

 

Gerne auf dem neusten Stand bleiben. Schon abonniert?– wenn nicht, klickt gerne einfach mal “Andreas YouTube Kanal abonnieren”. 

Das erwartet mich im November 2021

Was lange währt, wird endlich: Ich habe das Musterbuch von “Evolutionären Coaching – wie Sie mit Werten Ihr menschliches Potential  entfalten” (die deutsche Übersetzung von Richard Barretts Buch) erhalten und Mitte November wird es dann im Buchhandel sein. 

Ich habe Adleraugen, jedenfalls ist das meine Überzeugung. Mittlerweile darf ich mir auch eingestehen, dass ich Kleingedrucktes nicht immer gut lesen kann und meine Äuglein am Abend müde sind. Ich werde hoffentlich in 4 Wochen entspannter sehen, denn ich mache genau diesen Kurs von Sylvia Gelman. Start ist am 2.11.2021 und es gibt bestimmt noch einen freien Platz. 

Ich freue mich auf 9 Tage in Valencia, von dort aus zu arbeiten, Spanisch wieder den Vorzug zu geben, Sonnenstrahlen einzufangen, wie die Maus Frederick, die dann im Winter mein Herz wärmen. Vielleicht entwickle ich dort neue Ideen zu Werte und Unternehmenskultur und vielleicht tue ich einfach an den Tagen etwas weniger. 

Zum letzten Mal in diesem Jahr biete ich das Culture Transformation Tools Training an. In diesem Intervall Training fokussieren wir uns auf den Kulturwandel, was sind die Instrumente und wie können wir Kulturwandel gestalten. Am 11.11.2021 geht es los. Hier geht es zur Anmeldung

 

Dr. Andrea Maria Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It