• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Business Monatsrückblick Mai 2024: “Caminante, no hay camino”
Juni 6, 2024
Andrea vor der Kathedrale in Santiago

Der Mai war für mich durch den Camino Primitivo geprägt. Wir sind den „ursprünglichen Weg“ von Oviedo nach Santiago de Compostela gegangen. Ich bin noch keinen der Jakobswege gegangen und war recht aufgeregt. Das Gedicht von Antonio Machado “Caminate no hay camino” ist mir unterwegs öfters begegnet und wie im Gedicht betont, entsteht der Weg beim Gehen. Ich bin mit 6,5 kg (ohne Wasser) gestartet und diese Reduzierung auf wenige Dinge tat mir sehr gut. Bei meiner Rückkehr warteten einige Projekte auf mich, u.a. eine spannende Auswertung eines größeren Projektes und ich hatte bis zum Monatsende noch Gelegenheit, einige Punkten meiner To-Want-Liste des II. Quartals mit viel Freude abzuhaken. Was für ein besonderer Monat. 

 

Camino Primitivo

Andrea Wandernd
Unterwegs auf dem Camino

Im Mai habe ich meine Komfortzone verlassen und hatte die Gelegenheit, 319 Kilometer entlang des Camino Primitivo in Spanien zu wandern, von Oviedo nach Santiago de Compostela. Der Weg hat viele Höhenmeter und wir hatten Wetter. Wer Spanien nur mit Sonne verbindet, findet hier ein sehr grünes Spanien. Unser Weg begann mit einer Rolltreppe, die du hier im Reel auf Instagram sehen kannst.

Wir starten den Camino Primitivo

Insgesamt bin ich dankbar für diesen Weg. Ich hatte einen Camino nach Santiago de Compostela nicht explizit auf meiner Bucket-Liste, jedoch „einen besonderen Weg“ zu gehen. Jetzt bin ich angefixt, denn der Camino Primitivo war mein erster Camino und andere werden folgen. Mehr zu den Etappen von unserem Camino von Oviedo nach Santiago de Compostela und meinen Beobachtungen und Erkenntnissen “Santiago ist nicht Altötting” findest du in den Blogbeiträgen und dazugehörigen Videos. 

 

Mich interessiert, hast du bereits einen Camino gemacht oder denkst du darüber nach?

 

Kulturanalyse – da steckt viel drin

Als ich zurückkam, durfte ich Gas geben. Einige Projekte, wie ein Befragungsergebnis für ein Unternehmen mit mehreren 1000 Mitarbeiter*innen wartete auf mich. Es ist genial, was diese Kulturanalyse zutage bringt und was dann mit Leichtigkeit besprechbar wird. Ein Kunde gab mir kürzlich als Feedback, dass es ihn wieder überrascht, wie viel darin steckt.

Andrea unterwegs
Sehr früh morgens in der Straßenbahn und auf dem Weg nach München zur Vorstandspräsentation

Das nächste Projekt steht bereits an und aktuell habe ich noch Kapazität für ein weiteres Kulturwandel-Projekt. Willst du das Thema Kulturwandel angehen, dann melde dich bei mir und im Klarheitsgespräch finden wir heraus, wie es gehen kann – den Mutigen gehört die Welt. 

 

Erster Teil: das werteorientierte Coaching 

Es gab noch etwas Finetuning und Ende Mai ist mein Kurs WERTEORIENTIERTES COACHING UND WERTEORIENTIERTE FÜHRUNG bei Homodea gestartet. Im ersten Monat ist der Fokus auf das Coaching mit Werten und im zweiten Monat geht es darum, wie werteorientierte Führung gelingen kann. 

 

Was mir besonders an diesem Kurs gefällt, ist der Fokus auf pragmatische Impulse und die große Toolbox. Du kannst noch einsteigen und mit dem Buchungslink von mir bekommst du 10 % Rabatt. Hier geht es zum Buchungslink.  

 

Was sonst noch los war im Mai 2023

Baumwipfelpfad Bad Camberg
Schöner Ausblick in den Goldenen Grund
Andrea auf dem Baumwipfelpfad
Inmitten der Bäume

Wir waren öfters wandern und mit der Gruppe Wandern in Rhein/Main sind wir rund um Bad Camberg und speziell den fertiggestellten Baumwipfelpfad gewandert. Ein tolles Erlebnis.

Theaterimpression
Theaterimpression vor und nach der Vorstellung. Ich saß wieder neben dem Souffleur

Kultur zu genießen, erfreut mein Herz. Ich war im Theater und habe die tolle Inszenierung „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ gesehen. 

 

Andrea im Opel-Zoo
Der Zoo-Besuch hat mir viel Freude gemacht.
Andrea vor Opel-Zoo
Mit dem Expertologen vor dem Opel-Zoo

Mein Lebensfest (vor vielen Jahren hat meine Seele sich entschieden hier zu bleiben) habe ich einen Tag später mit einem Besuch im Opel-Zoo gefeiert. Ich habe es sehr genossen, u.a. weil ich einen „Expertologe“ zum Thema Tiere dabei hatte. Wir hatten gute Gespräche und ich habe viel über Tiere und Artenschutz gelernt.

 

Mich freut es, dass ich auf meiner To-Want Liste für das II. Quartal weitere Dinge abhaken konnte und ich freue mich bereits auf den Juni, denn da gibt es noch mehr Gelegenheiten

 

Meine Lektüre im Mai

Im Mai habe ich einen Podcast mit einer speziellen Folge entdeckt, der mich beeindruckte. 63 Hektar – der Landwirtschafts-Podast mit dem Thema Erdbeeren: Süße Früchte, hartes Geschäft. Mein Resümee: interessant gemacht und mir gefällt die Haltung der Moderatoren. In dieser Folge habe ich viel zu Erdbeeren gelernt, ich wusste nicht, dass es so viele Sorten gibt – wobei mir Senga Sengana was sagte.  

 

Ausflug zu Wanderpaar.com

Diesen Monat habe ich auf andrea-maria.com nichts gebloggt, dafür gibt es einige Blogbeiträge und Videos auf Wanderpaar.com und dahin machen wir einen Ausflug: 

 

Meine Top 5 Wanderungen 2023

 

12von12 Mai 2024: Ein Tag auf dem Camino de Santiago

 

Tourbeschreibung: Baden-Baden, Burg Hohenbaden und Battertfelsen

 

Zwei YouTube-Videos, die im Rahmen unseres Trips entstanden sind: Morgengrüße und Wissenswertes rund um den Camino:

Camino Primitivo 2024: Morning Greetings

 

Camino Primitivo 2024: Interview aus der Camino 

Hier sind 3 Wege, wie ich dir helfen kann

1 – Entdecke dein Führungspotenzial – Das Leadership Booklet: Führung ist kulturprägend und deswegen ist entscheidend, welche Werte und welches Wertebewusstsein du als Führungskraft hast. Mit dem Leadership Booklet lernst du, wie du dein Führungsbewusstsein steigerst. Hier findest du das Booklet.

 

2 – Ein Unternehmen mit einer starken Unternehmenskultur haben: Du möchtest eine Unternehmenskultur haben, wo du spürst, dass alle an einem Strang ziehen. Dann buche dir ein Klarheitsgespräch mit mir. 

 

3 – Mein Blog: In meinem Blog teile ich Einblicke, wie ich Kulturtransformationen gestalte, meine persönlichen Reflexionen und Tipps zu Werten und Unternehmenskultur. Hier findest du meinen Blog

 

 

 

Das erwartet mich im Juni 2024

Der Juni startet mit meiner Masterclass Kulturwandel und dann geht es gleich weiter mit der Begleitung des ersten Moduls vom Werteorientierten Coaching. Außerdem gibt es viele Dinge, auf die ich mich im Juni freue, viele private Highlights und persönliche Begegnungen.

Alle Links, die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

Dr. Andrea Maria Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It

Cookie Consent mit Real Cookie Banner