• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Monatsrückblick August 2021: Sommer ist ein Geisteszustand
August 31, 2021
Monatsrückblick August 2021 Andrea Maria Bokler

“Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihn noch im Winter wärmt” schrieb Alfred Polgar. Ganz nach diesem Motto habe ich mich im Monatsrückblick August an meinen Spanienurlaub sowie tolle Wanderungen und Erlebnisse erinnert und einen Einblick gegeben, was ich bis Sommerende noch alles erreichen und planen möchte.

 

Sommererlebnisse

Der August war mein Ferienmonat und ich habe Urlaub gemacht, bin verreist, habe wenig getan, war dafür wandern und habe viel Neues kennengelernt. Wir waren in Spanien, genauer gesagt in Galizien und sind mit dem Auto dahin gefahren. Das ist eine lange Strecke, doch habe ich die Stopps unterwegs in Le Puy und in Bilbao auf dem Hinweg und in San Sebastian und Tours auf dem Rückweg genossen. Außerdem sind wir in Galizien an zwei Tagen den Camiño dos Faros gelaufen, dieser hat nichts mit dem Jakobsweg zu tun, sondern ist ein Weg (camiños) über 200 km an der Küste Galiziens entlang mit einigen Leuchttürmen (faros). Da diese Zeit auf den 12. des Monats fiel, habe ich im Blogbeitrag 12 von 12 das ganze mit 12 Bildern dokumentiert.

 

Wanderung
Galizien, Camiño dos faros, 2. Etappe

 

Unsere gemeinsamen Urlaubshighlights waren Meer und Strand, leckeres Essen und dass wir alle (mit der Großfamilie) zusammen waren. Ich für mich selbst, habe darüber hinaus noch eine positive Erfahrung gemacht, denn ich war einige Tage nicht online und das war eine gute Erfahrung. “Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihn noch im Winter wärmt” Alfred Polgar. Ich hoffe noch auf ein paar warme Tage, denn für mich geht der Sommer bis Mitte September.

 

Sonnenschirm am Strand
Strand in Galizien

 

 Feedback – 360 Grad Feedback

Am letzten Freitag im August hatte ich mit meinem Mentor Tor Eneroth mein Feedbackgespräch zu meinem 360 Grad Feedback. Erstmal bin ich sehr glücklich darüber, dass 32 Kunden und Menschen mit denen ich zusammenarbeite, sich die Zeit genommen haben, um mich in meiner Entwicklung zu unterstützen. Damit der Schuster nicht die schlechtesten Leisten hat, hole ich mir regelmäßig Feedback ein. Alle zwei Jahre mache ich das in einer ausführlichen Form, dieses Mal mit dem Leadership Values Report. Denn Feedback ist das wertvollste Geschenk. 

 

Darstellung der beobachtenden Werte des 360 Grad Feedbacks von Andrea Maria Bokler, Jahresvergleich 2013 bis 2021, erstellt von Andrea Maria Bokler
Darstellung der beobachtenden Werte des 360 Grad Feedbacks von Andrea Maria Bokler, Jahresvergleich 2013 bis 2021, erstellt von Andrea Maria Bokler

 

Was kam dabei heraus: 

Viele meiner selbstgewählten Werte wurden auch von meinen Assessoren zu über 50% erkannt wie Positive Grundhaltung, Fördern und entwickeln, Offen für neue Ideen, Begeisterung und Wertschätzung.
Bei meinen Entwicklungschancen ist das Selbst- und Fremdbild fast deckungsgleich. Meine Entwicklungsfelder liegen in Balance zwischen Berufs- und Privatleben gepaart mit Gelassenheit. Dies habe ich mir auch mit meinem Jahresmotto verordnet “Werte – Wachstum – Wohbefinden”. Je besser ich in der Balance bin, umso leichter werden die Werte gelebt und das Wachstum stellt sich ein. Diese Lernaufgabe ist mir bewusst und doch ein großes Feld für mich.

Die zweite Entwicklungsaufgabe oder Wunsch meiner Assessoren ist Kooperation/Zusammenarbeit, ich nenne es “Kollaboratives Arbeiten” im Assessment. Es zieht sich auch als Thema durch die Einzelfeedbacks und ich bin interessiert, was damit genau gemeint ist und hier in der Zukunft entstehen möchte. 

Im dritten Teil des Feedbacks ist Platz für Einzelfeedbacks, indem die Assessoren auch ihren Namen dazuschreiben können. Das zu lesen hat sehr mein Herz erfreut, da steckt soviel Liebe drin und das hat mich berührt. Die nehme ich mit auf meinen Weg.

Ich bin dankbar für dieses Feedback, weil es mich in vielen Punkten bestärkt und mir hilft zu wachsen.

 

 Barrett Analytics Ausbildung

Während ich im Urlaub war, wurden die Seiten für die Ausbildung in Barrett Analytics überarbeitet. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Ausbildungen nur noch online stattfinden sollten. Der Lerneffekt und Nutzen für Teilnehmer:innen ist dadurch viel höher. Auf die Idee hätte ich schon früher kommen können, statt 4 Tage Druckbetankung sind es nun 8 Wochen Intervalltraining. Der wöchentliche Wechsel zwischen einem Tag Training, Transferausgabe und Ausprobieren im wahren Leben funktioniert viel viel besser. Es gibt nun endlich beide Ausbildungen als Kombipaket zum günstigen Preis und selbstverständlich können die Trainings auch einzeln gebucht werden, hier die Übersicht. Am 23. September 2021 startet das Leadeship/Coaching Training  für den werteorientierten Coach und im November findet dann das Culture Assessment Practitioner Training statt.

Nun sind alle meine Seiten von https://changemanagement.biz/ umgezogen zu https://andrea-maria.com/ – das ist einfach zu merken. Andrea Maria, so ist mein Vorname und punkt-com, denn das Große Ganze ist meine Welt. 

 Was sonst noch los war im August 2021

Vor einem Jahr habe ich den Film #weinweiblich bereits gesehen und damals im Anschluss ein Interview mit Dr. Eva Vollmer geführt. Letzten Samstag hatte ich erneut die Gelegenheit diesen Film in Albig zu sehen und Eva Vollmer persönlich kennenzulernen. Dem Film ging eine Podiumsdiskussion mit vier interessanten Winzerinnen voraus. Weiterhin meine Empfehlung: absolut sehenswert!

Viele schöne Wanderungen habe ich im August gemacht, nicht nur im Urlaub, sondern auch hier im Odenwald oder eine der Hiwweltouren in Rheinhessen. Die Hiwweltour Heideblick ist weiterhin mein Favorit und aktuell eine Augenweide.

 

Hiwweltour Heideblick
Hiwweltour Heideblick in Rheinhessen

 

Letzten Freitag habe ich an einem Live-Online-Schreibworkshop von Susanne Kleiner von wortwörtlichwirken mitgemacht. Es geht um automatisches Schreiben, das ist eine Intuitionsübung und sie hat soviel Freude gemacht. Ich freue mich schon auf den nächsten Termin am letzten Freitag im Monat.

 

 Der Blog Rückblick / Video Rückblick

Diese Blogbeiträge habe ich im August 2021 veröffentlicht auf Linkedin und auf meinem Blog:

Mit der Trust Matrix (Vertrauens-Matrix) gemeinsam Vertrauen entwickeln

12 von 12: Camiño dos Faros – ein wunderbarer Wandertag in Galizien

Kulturtransformation ohne Kulturmessung oder Kulturtransformation mit Kulturmessung – was ist besser?

 

Diese Videos sind an den Start gegangen. Mein Youtube Kanal wächst und gedeiht und freut sich weiterhin über den Daumen nach oben und Abonnenten. 

 

Mit der Vertrauensmatrix Ihr Team stärken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Vertrauensmatrix erklärt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Werteorientierte Organisationsführung mit Richard Barrett

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kulturdiagnose mit Barrett Analytics/Cultural Transformation Tools | Simpleshow

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Andrea Maria Bokler wertebasierte Zukunft gestalten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 Das erwartet mich im September 2021

Am 23. September 2021 beginnt das Leadeship/Coaching Training für den werteorientierten Coach und es gilt nun die Lernplattform mit schönen Aufgaben zu füllen. Mich freut besonders, dass die Ausbildung bereits vor September zur Hälfte ausgebucht ist. 

 

In Sachen eigener Weiterbildung haben Heike Heeg und ich uns ein Lernduo Event kreiert, Georg Breiner mit seinem Systembrett besucht uns online am 15. Sept 2021 Systembrett Online mit Georg Breiner 

 

Im aktuellen GoldWERT Programm gehen wir nun in die Phase des letzten Drittels. Es ist viel passiert. Die Werte, die Mission und Vision sind klar und nun gilt es in die Wirksamkeit zu kommen. Wir beschäftigen uns im letzten Drittel mit “My Personal Mastery”, um wirksam zu werden für andere. Das GoldWERT Programm geht voran, Tiefe und Freude machen es leicht, den Weg gemeinsam zu gehen.
Gleichzeitg gilt es das nächste GoldWERT Programm für Ende September/ Anfang Oktober an den Start zu bringen. Willst Du dabei sein, dann trage Dich heute bereits auf die Warteliste ein. 

Andrea Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It