• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Business Monatsrückblick Dezember 2023: Nächstes Jahr mehr Lametta
Januar 3, 2024
Frau in einem Studio

Irgendwie war ich im Dezember dauernd hinten dran. Der 1. Advent im Dezember – aha, aber der 4. Advent auf den 24.12. – da fehlte was. Bevor ich es kapierte, war ich mit den Weihnachtskarten spät dran, dann mit dem Jahresrückblog 2023 und so ging es bis Weihnachten. Gott sei Dank kann man mit Heiligabend nicht spät dran sein, das Datum ist fix. Es galt, Projekte und Coachings abzuschließen und ein neues Projekt zu starten. Die Videoaufnahmen in Baden-Baden forderten mich. Die Barrett Ausbildung startet am 22. Januar 2024 und zur Vorbereitung habe ich in meiner Akademie einiges erstellt und ich durfte viel Buchpakete für die Barrett Ausbildung losschicken. Mein Learning aus dem Dezember ist: Nächstes Jahr darf es mehr Lametta geben, in Form von Weihnachtssingen und mehr Weihnachtskonzerten, damit ich mehr auf die Weihnachtsbetriebstemperatur komme. Ich konnte einiges auf meiner To-Want-Liste abhaken, was du bei „was sonst noch los war im Dezember 2023“ lesen oder schauen kannst. Es darf auch mehr Gelassenheit geben, Bjarne Mädel und Elmo erklären wunderbar das Wort Gelassenheit.  

 

 

Werteorientierte Führung

Die erste Hälfte vom Dezember war ich sehr beschäftigt mit der Vorbereitung und den Aufnahmen zur wertorientierten Führung. Innerhalb der Kooperation mit Veit Lindau gestalte ich auf der Homodea Plattform zwei Module zur Werteorientierung. Das war viel Arbeit und ich habe viel gelernt. Ich war wirklich erleichtert, als die Aufnahmen abgeschlossen waren. Jetzt gilt es noch einige Texte und das Workbook vorzubereiten, sodass die Module im Frühsommer 2024 live gehen können. 

Frau im Studio
Videoproduktion für das Modul werteorientiertes Führen

 

Mein Jahresrückblog 2023

Der Jahresrückblog macht mir große Freude, nur dieses Mal war ich beim 5. Dezember hängen geblieben und nahm den Faden erst wieder auf, als alle anderen bereits veröffentlicht hatten. Dieses Mal mit einem Tag Verspätung und einigen Nacharbeiten ist der Jahresrückblog 2023 noch gelungen. 

„Ich wundere und staune“ ist der Satz für meinen Jahresrückblick 2023. Wundern kann ich mich vielfältig. Viel ist passiert, vor allem für mich selbst im Inneren. Der Kern für dieses Jahr waren für mich zwei meiner Werte: das Persönliche Wachstum und die Kreativität. Hatte ich eine Ahnung, was da kommt oder wie sich das Motto zeigen wird? Nein, keineswegs. Das einzige, was sich bewahrheitet hat, ist der Spruch meiner Oma “Der Mensch denkt und Gott lenkt”. 

 

Was sonst noch los war im Dezember 2023

Schnee im Städelgarten
Zu Dezemberbeginn hatte es Schnee im Städelgarten. Ob die Figuren kalte Füße bekommen haben?

 

Auf meiner To-Want-Liste, die bis Silvester läuft, konnte ich wieder einige Punkte abhaken. 

Karussell auf dem Weihnachtsmarkt
Karussell fahren stand auf meiner To-Want-Liste. Ich kann auch Pferd!
Frau vor Kirche
Wanderung im Rheingau

 

2 Frauen und ein Klavier
Ein Klavier, ein Klavier – möglicherweise spielt meine Cousine bald wieder

 

Frau in Engelsbeleuchtung
Meine erste Engelserfahrung

 

2 Menschen
Bereichernde Begegnung auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt – Wiedersehen mit einem Studienfreund

 

Live-Übertragung der Ziehung von El Gordo
El Gordo – ich habe mitgemacht und gewonnen. Nicht viel, es reicht für ein paar Theaterkarten.

 

Blick von der Kreuzkapelle
Blick von der Kreuzkapelle am vorletzten Tag des Jahres
3 Menschen vor einer Weihnachtshütte
#weinreich.badcamberg an der Kreuzkapelle in Bad Camberg

 

Meine Lektüre im Dezember

Das war nicht nur meine Lektüre im Dezember, der Podcast von Jonas Leimann und Axel Rachow “Logbuch Training” ist einfach super. Die letzte Folge: #3 Online oder Präsenz – „Es kann nur eines geben…“ ist super. Der Podcast ist nicht nur kurzweilig, sondern reichhaltig. Genial finde ich, dass ich mir anschließend die Materialien auf der Webseite runterladen kann. Hoch professionell, so wie ich Axel Rachow kenne. 

 

Der Blogrückblick

Der Dezember ist der Monat der Rückblicke: Was durfte ich lernen, welche Ziele habe ich umgesetzt, was hat mich inspiriert? Im  Jahresrückblick schaue ich auch auf das kommende Jahr: 

 

Frau im Videostudio

Business Monatsrückblick November 2023: Den Fokus halten

 

Der Frankfurter Römer mit dem Weihnachtsbaum und Krippe

12 von 12 – Dezember 2023: Ein gemischter Tag 

 

Best of Blogbeiträge

Meine Blog-Statistiken 2023

 

Frau vor einer Wand, Text davor

Mein Jahresrückblick 2023: Ich wundere und staune

 

 

Mit mir arbeiten

Im Januar kannst du zum letzten Mal eine Ausbildung in Barrett Analytics bei mir genießen. Du kannst Expert*in in Kulturdiagnostik werden. Dieses Online-Training ist eine fundierte Ausbildung für alle, die sich mit Kultur und Werten beschäftigen. Mehr Informationen findest du hier: Culture Assessment Practitioner Training Online – die genauen Daten im Januar und Februar 2024 sind: 22. + 24. Januar 2024 und am 2. + 8. Februar 2024 + 4 Monate im Anschluss für die Umsetzung. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich gerne bei mir. Ich habe nur noch wenige Plätze, Hier geht es zur Anmeldung fürs Training.

 

Würdest du gerne eine Nummer kleiner anfangen, dann ist der CultureClub das Richtige für dich. Der CultureClub bietet dir eine schrittweise Anleitung für den Prozess der Kulturveränderung, damit du immer auf dem richtigen Weg bist. In der Akademie findest du zu 10 Themen des Kulturwandels einen knackigen Input und jeden Monat erweitert sich das Ganze. Live bekommst du Unterstützung zu deinen Fragen im monatlichen Gruppencall. Starte heute und sei dabei im nächsten Live Call.

 

Das erwartet mich im Januar 2024

Es gibt wieder 10 Wochen Sport mit Sarah – das macht viel Spaß und es gibt viel zu lernen.

Frau wirbt für Sportkurs Frau wirbt für Sportkurs

Es geht zum Skifahren mit der Familie und es gilt, startklar zu werden für das neue Jahr. 

Am 22. Januar startet die Barrett Ausbildung und ich freue mich auf die Teilnehmer*innen. Es wird grandios werden. Außerdem gibt es eine Masterclass zum Kulturwandel, 19. Januar 2024 um 15 Uhr „Wie funktioniert Kulturwandel?”

 

Meine Tipps und Empfehlungen meiner Kolleg*innen

Tipp Nr. 1  The Content Society mit Judith Peters

Das ist das dritte oder vierte Jahr in Folge, dass ich meinen Jahresrückblog mit Judith Peters vom 1. bis zum 20. Dezember geschrieben habe. Ich mag diese Form der Reflexion und die tollen Inspirationen von Judith. 

 

Tipp Nr. 2: Die 12-tägige Masterclass von Sigrun

Die 12-tägigen Masterclass von Sigrun läuft gerade und du kannst da noch einsteigen. Ich schaue mir die wunderbaren Sketchnotes von Simone Abelmann an und entscheide dann, welche Aufzeichnung ich anschaue. Vielleicht schaffe ich es auch noch, eine Session live anzuschauen. Hier lernst du in abgeschlossenen Einheiten alles, was du wissen solltest, rund um das Thema Online Business. Da bin ich dabei!

Alle Links, die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

Dr. Andrea Maria Bokler

Über die Autorin

Ich unterstütze Führungskräfte und Entscheider dabei, wertebasiert in die Zukunft zu denken und in ihrem eigenen Leben und Unternehmen stärker wirksam zu werden.

Ähnliche Blogartikel


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You like The Article - Share It

Cookie Consent mit Real Cookie Banner